Einladung zum VI. Gewerkschaftstag des tbb

Unter dem Motto „Für Thüringen – konkret vielschichtig unverzichtbar" führt der tbb beamtenbund und tarifunion thüringen (tbb) am Montag/Dienstag, dem 13. und 14. April 2014 im Park Inn Hotel in Weimar-Legefeld, Kastanienallee 1, seinen VI. Gewerkschaftstag durch. Der Gewerkschaftstag ist das höchste Organ des Dachverbandes mit seinen 34 Mitgliedsgewerkschaften und –verbänden aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes. Aus ganz Thüringen werden mehr als 100 Delegierte erwartet, um die Landesleitung des tbb beamtenbund und tarifunion thüringen neu zu wählen, sowie über die Ziele und Aufgaben des tbb in den kommenden fünf Jahren zu beraten.

Der Gewerkschaftstag gliedert sich in einen internen und einen öffentlichen Teil. Über die Ergebnisse der Beratungen im internen Teil, sowie die Wahl der neuen Landesleitung werden wir Sie während des gesamten Gewerkschaftstages über Pressemitteilungen aktuell informieren.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie als Medienvertreter zum öffentlichen Teil des Gewerkschaftstages am 14. April 2015 in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr als Gäste begrüßen dürften. Als Ehrengäste des Gewerkschaftstages werden neben dem Oberbürgermeister der Stadt Weimar Stefan Wolf alle Vorsitzenden der fünf im Landtag vertretenen Fraktionen Mike Mohring (CDU), Susanne Hennig-Wellsow (Die Linke), Matthias Hey (SPD), Björn Höcke (AfD) und Dirk Adams (B‘90/Grüne) Grußworte an die Teilnehmer richten. Der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, Bodo Ramelow, der Bundesvorsitzende des dbb, Klaus Dauderstädt, sowie der/die tags zuvor gewählte Vorsitzende des tbb werden kurze Ausführungen zu aktuellen politischen Themen machen. Den offiziellen Informationsflyer fügen wir Ihnen zu Ihrer Kenntnis als Anlage bei.

Der tbb vertritt als Spitzenorganisation auf Landesebene ein Drittel der Landes-bediensteten in Thüringen. Die Ergebnisse und Beschlüsse des Gewerkschaftsta-ges werden somit auch nachhaltigen Einfluss auf die weitere Entwicklung in vielen Bereichen Thüringens haben. Über eine entsprechende Berichterstattung würden wir uns auch aus diesem Grund freuen.

Zur besseren Koordination und Unterstützung Ihrer Arbeit möchten wir Sie bit-ten, sich bereits im Vorfeld unter der Mailadresse presse@dbbth.de zu akkreditieren. Bitte übersenden Sie uns dabei folgende Angaben:

  • Name, Vorname
  • Vertretenes Medium
  • Erreichbarkeit via Mail / Telefon
  • Besondere Wünsche / Interviewanfragen

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit während des Gewerkschaftstages und stehen Ihnen für eventuelle Rückfragen selbstverständlich zur Verfügung.

Pressekontakt:
Roland Spitzer
Presseverantwortlicher tbb Gewerkschaftstag

Einladungsflyer für die öffentliche Veranstaltung